In Basel wieder Corona-Fälle

sda

Von sda

Sa, 11. Juli 2020

Basel

Fünf neue Infektionen.

Das Basler Gesundheitsdepartement meldete am Freitag fünf neue mit dem Coronavirus Infizierte. Die Zahl der "aktiven Fälle" ist seit Anfang Juli von Null auf 18 angestiegen. Unter den Neuinfizierten seien fünf Kontaktpersonen, die bisher in Quarantäne gewesen seien, und mittlerweile selber positiv getestet worden seien, teilte das Gesundheitsdepartement am Freitag in seinem Corona-Wochenbulletin mit. Insgesamt befinden sich gegenwärtig 57 Kontaktpersonen von Infizierten in Quarantäne.

Eine der seit Anfang Juli neu infizierten Personen habe sich mutmaßlich in der Familie angesteckt, vier bei Freizeitaktivitäten und fünf auf Reisen, heißt es weiter. Von den übrigen Personen sei der Ansteckungsort unbekannt geblieben. Das durchschnittliche Alter der aktiven Fälle betrage 41 Jahre. Als auffallend bezeichnet das Gesundheitsdepartement, dass sich mehrere der neu positiv getesteten Personen direkt in stationäre Behandlung hätten begeben müssen: Von den 18 aktiven Fällen befänden sich fünf im Spital.