Account/Login

Friedrich Mischer Institut

Basler Institut gehört zur Spitze biomedizinischer Grundlagenforschungen

Michael Baas
  • Sa, 13. Juni 2020, 18:06 Uhr
    Basel

     

BZ-Plus Das Friedrich Mischer Institut liegt versteckt in Basel. Seit 50 Jahren wird hier aber Erfolgsgeschichte geschrieben. Gearbeitet wird an der Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und Pharmaindustrie.

Am FMI erforschen  22 Gruppen    biomedizinische Grundlagen.  | Foto: FMI
Am FMI erforschen 22 Gruppen biomedizinische Grundlagen. Foto: FMI
1/2
Die Hülle und der Standort verraten nicht wirklich, was hinter den Fassaden abgeht. Das Friedrich Miescher Institut (FMI) liegt etwas versteckt im Rosentalareal am Badischen Bahnhof in einem in die Jahre gekommenen Gebäude. Eher unscheinbar im Äußeren aber schreibt das FMI hinter dieser Kulisse seit Jahrzehnten eine Erfolgsgeschichte und hat in der Europäischen Union inzwischen die höchste Erfolgsquote im Einwerben von Förderpreisen des renommierten Europäischen Forschungsrats. Dieses Jahr besteht das ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar