Monsanto-Übernahme

Bayer will ganz groß rauskommen

Jens Schmitz und Rolf Obertreis

Von Jens Schmitz & Rolf Obertreis

Di, 24. Mai 2016

Wirtschaft

Mit der Übernahme von Monsanto entstünde der weltgrößte Agrochemie- und Saatgutkonzern / Kritik an Höhe der Kaufofferte.

WASHINGTON/FRANKFURT. Es wäre die größte Übernahme, die ein deutsches Unternehmen je in den USA getätigt hat: Die Leverkusener Bayer AG will für den US-Konzern Monsanto 62 Milliarden Dollar zahlen (55 Milliarden Euro). Das ist ein hoher Preis; Monsanto hatte zuletzt einen Marktwert von 44 Milliarden Dollar – und ein mieses Image. Doch Bayer will auf dem globalen Agrarmarkt groß rauskommen.

Monsanto verdient sein Geld mit Saatgut und Pflanzenschutzmitteln. Das Unternehmen ist für die Entwicklung genetisch veränderter Sorten bekannt, die gegen Unkrautvernichtungsmittel resistent sind, Schädlinge abwehren und Dürren überstehen. Dank des umstrittenen Wirkstoffs Glyphosat hat es das Herbizid Roundup in die Schlagzeilen geschafft.
Monsanto hat seine Technologie patentiert und in großem Stil an Wettbewerber lizenziert. Das Geschäft ist einträglich. Der weltgrößte Anbieter von Getreidesaatgut machte vergangenes Jahr 2,3 Milliarden Dollar Gewinn nach Steuern; bis 2019 will Monsanto den Betrag mehr als verdoppeln. Die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung