Bayern München – mit einem Fleck ins DFB-Pokalfinale

Frank Hellmann

Von Frank Hellmann

Do, 25. April 2019 um 17:39 Uhr

Fussball

BZ-Plus Der FC Bayern braucht einen fragwürdigen Elfmeter, um die Hoffnungen aufs Double, also den Gewinn von Pokal und Meisterschaft, zu erhalten.

Das hellblaue Hemd von Uli Hoeneß spannte nicht nur bedrohlich, sondern es zeigte sich am gewaltigen Bauchansatz auch ein kräftiger Fleck. Als habe sich der Fanschal, den sich das präsidiale Oberhaupt des FC Bayern traditionell um den Hals wickelt, in einer Portion Ketchup auf seiner Bratwurst verfangen. Doch darüber sollte Hoeneß ja nicht Auskunft erteilen, als der 67-Jährige seine Einschätzung zur spielentscheidenden Szene im packenden DFB-Pokalhalbfinale beim SV Werder abgab, das der Branchenprimus erst durch ein Elfmetertor von Robert Lewandowski (80.) mit 3:2 für sich entschieden hatte. Die Entstehung wirkte allerdings ähnlich ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ