Account/Login

DRK Bad Krozingen

Bei der Blaulicht-Fahrt durch die Region kommt es oft auf jede Minute an

Frank Schoch
  • Mo, 19. Februar 2018, 18:15 Uhr
    Bad Krozingen

     

BZ-Plus Martinshorn und Blaulicht sind Inbegriffe von Dringlichkeit. Wer die Signale hört oder sieht, weiß, dass Leben auf dem Spiel stehen können. Wie schaffen es die Sanitäter rasch zum Einsatzort?

Rund 4000-mal war der Rettungsdienst des Bad Krozinger DRK 2017 im Einsatz.  | Foto: Comofoto / adobe.com
Rund 4000-mal war der Rettungsdienst des Bad Krozinger DRK 2017 im Einsatz. Foto: Comofoto / adobe.com
1/2

Wie oft stören Gaffer die Arbeit und wann wird es für die Helfer selbst gefährlich? Mit den Rettungskräften des DRK Bad Krozingen im Einsatz.

Der Alarmton des Piepers erfüllt den Raum. Die gesamte Aufmerksamkeit konzentriert sich auf das durchdringende Geräusch. Der Beobachter spürt sofort die eigene Anspannung, in Gedanken sieht er sich und die Sanitäter im Sprint zum Rettungswagen. Bei Manfred Vogt, Notfallsanitäter und Leiter der DRK-Rettungswache Bad Krozingen, ist indes von Unruhe keine Spur. Zügig, aber nicht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar