Rauchmelderhersteller

Bei Hekatron tritt eine Reihe altgedienter Führungskräfte ab

Philipp Peters

Von Philipp Peters

So, 10. November 2019 um 19:23 Uhr

Wirtschaft

Der Rauchmelder-Hersteller Hekatron stellt sich an der Spitze neu auf. Nach dem Abschied von Marketingchef Andreas Seltmann sickern nun weitere Informationen über den Umbau der Führungsriege durch.

Demnach haben faktisch vier weitere Mitglieder der Geschäftsleitung das Unternehmen verlassen.

Der Abschied Seltmanns Ende Juni wurde offen kommuniziert. Bei anderen Top-Managern gibt sich Hekatron etwas bedeckter. So haben auch Forschungschef Gerold Stauss, Personalleiter Matthias Lehmann und Chief Financial Officer (CFO) Heiner Helmers das Unternehmen verlassen. Rudi Sarther, der ehemalige Leiter der Materialwirtschaft, ist in den Ruhestand gegangen. Das Unternehmen hat das auf Anfrage bestätigt.

Der Hekatron-Konzern ist in zwei Gesellschaften ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung