Begehrter Baustoff

Beim Kies-Abbau in Südbaden gibt es immer wieder Ärger

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Mo, 20. Juli 2020 um 19:18 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Der wichtigste Rohstoff für die heimische Bauindustrie wird knapp. Die Branche will im Oberrheintal mehr Kiesgruben, das Öko-Institut wirbt hingegen für Sparsamkeit und Recycling.

Das Oberrheintal gilt als eine der bedeutendsten Lagerstätten von Kies in ganz Europa. Die günstigen geologischen Gegebenheiten haben dafür gesorgt, dass man das wichtige Baumaterial dort leicht in großen Mengen abbauen kann. Dennoch beobachtet die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe nun eine Verknappung – vor allem, weil die Kiesgewinnung stark reglementiert ist und weil Landwirte immer zögerlicher Flächen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung