Account/Login

Migration

Bericht: AfD-Politiker sprachen mit Identitären über Plan zur Vertreibung von Millionen Menschen

Tobias Peter
  • & dpa

  • Mi, 10. Januar 2024, 15:45 Uhr
    Deutschland

Bundesinnenministerin Faeser und andere reagieren entsetzt auf die Berichte eines Treffens von Rechtsextremen und AfD-Politikern. Dort war eine "Remigration" von Menschen mit Migrationshintergrund diskutiert worden.

Blick auf ein Gästehaus in Potsdam, in...nem Treffen teilgenommen haben sollen.  | Foto: Jens Kalaene (dpa)
Blick auf ein Gästehaus in Potsdam, in dem AfD-Politiker nach einem Bericht des Medienhauses Correctiv im November an einem Treffen teilgenommen haben sollen. Foto: Jens Kalaene (dpa)
1/3
Das Entsetzen im politischen Berlin ist groß – über die Parteigrenzen hinweg. Es geht, einmal mehr, um die AfD. Bei einem Treffen Ende November in einem Hotel nahe Potsdam sollen laut einem Bericht des Medienhauses Correctiv AfD-Politiker gemeinsam mit Rechtsextremen über einen Plan beraten haben, wie Menschen mit Migrationshintergrund massenhaft aus Deutschland vertrieben werden könnten – auch wenn ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar