Account/Login

Beschneiung liegt vorerst auf Eis

Ralf Morys
  • Mi, 04. Januar 2012
    Lenzkirch

     

Für den Kuhberglift in Saig muss das Vorhaben noch etwas nachreifen / Landratsamt bietet Gespräch an / Liftpächter gerüstet.

Mangels Schnee kann man am Skilift Sai...ll künftig mehr Betriebstage bringen.   | Foto: Ursula Schmidt
Mangels Schnee kann man am Skilift Saig nur ein Sonnenbad nehmen. Eine Beschneiung soll künftig mehr Betriebstage bringen. Foto: Ursula Schmidt

LENZKIRCH-SAIG. Mangels Schnee herrscht gerade eine wintersportliche Pause am großen Kuhberg-Skilift in Saig. Der reichlichen Regenfälle und die milden Temperaturen in den vergangenen Tagen und Nächten haben die weiße Pracht wieder weggeschwemmt. Seit Neujahr steht das Zugseil still. Am Schneeberglift in Waldau, auf dem Beschneiungsmaschinen die Piste mit der weißen Pracht belegten, laufen die Bügel noch. Ein erster Versuch von Skiliftpächter Reinhold Kaltenbach auch in Saig beschneien zu können, ist gescheitert. Das Ansinnen ist aber vom Landratsamt als Genehmigungsbehörde nicht gänzlich abgelehnt worden.

Nachdem die Gemeinde Lenzkirch die gesamte Technik des Schleppliftes nach einem kapitalen Getriebedefekt erneuert hat, lag der Gedanke an eine Beschneiung nahe. Damit können längere Betriebszeiten erreicht werden und sie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar