Account/Login

Deutscher Wandertag

Bier, Hexen und Friedhöfe sind beim Wandertag Ziel und Gesprächsthema

  • , Carina Braun &

  • Sa, 07. August 2010, 00:00 Uhr
    Südwest

     

Ins Brauhaus, auf ein altes Schlachtfeld, zu Berggeheimnissen: die Gruppen des Wandertags konnten auf ihren Touren in Südbaden und dem Elsass vieles sehen und erleben.

Am Kandelfelsen erzählt man sich den Mythos von einer wilden Hexennacht.  | Foto: Anita Fertl
Am Kandelfelsen erzählt man sich den Mythos von einer wilden Hexennacht. Foto: Anita Fertl
Wandern ist eben nicht nur des Müllers Lust: Sehr viele Wanderer aus ganz Deutschland sind zum Deutschen Wandertag nach Freiburg gekommen. Angelockt haben sie die zahlreichen Wandermöglichkeiten, die die Region bietet und von denen eine ganze Reihe
Auf dem Bierpfad- Eine Tour mit Bier und Waldbaustellen
Um 17.20 Uhr ist das Ziel endlich erreicht: Braumeister Bernhard Völler verteilt Jungbier aus den silbrigen Sudkesseln – o’zapft is. Für diesen Moment haben sich die Wanderer auf den Spuren des "deutschen Premiumbiers" – so die Ankündigung im Programm des deutschen Wandertages – vier Stunden lang über 7,8 Kilometer von Höchenschwand bis zur Brauerei Waldhaus gekämpft. Männer wie Kurt, der sich in Höchenschwand in der Reha langweilt und dem das Angebot ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar