Christian Steinwachs

Freiburger Physiker: "Erst der Anfang eines neuen Zeitalters"

Michael Heilemann

Von Michael Heilemann

Sa, 20. Februar 2016 um 00:00 Uhr

Bildung & Wissen

Christian Steinwachs, Assistent am Physikalischen Institut der Universität Freiburg, hat die erste Messung von Gravitationswellen via Liveschaltung in die USA mitverfolgt.

Zu hören waren nur aufsteigende Klickgeräusche, doch dahinter verbarg sich eine wissenschaftliche Sensation: 100 Jahre nach Einstein wurden Gravitationswellen erstmals direkt gemessen. Christian Steinwachs, Assistent am Physikalischen Institut der Universität Freiburg, konnte dies via Liveschaltung in die USA mitverfolgen. Mit ihm sprach Michael Heilemann.


BZ: Abgesehen davon, dass Einsteins Vorhersage nun bewiesen ist: Wie bedeutsam ist diese Entdeckung?
Steinwachs: Die Bedeutung des direkten Nachweises ist gar nicht hoch genug einzuschätzen. Doch dies ist erst der Anfang eines ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ