BZ-Serie "Helle Köpfe" (29)

Überraschend denken: Philosophie als "Irritationsinstanz"

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Sa, 03. Dezember 2016 um 00:00 Uhr

Bildung & Wissen

Andreas Urs Sommer hat eine Professur in Kulturphilosophie an der Universität Freiburg. Für ihn soll die Disziplin keine fertigen Antworten liefern, sondern Alternativen zum heutigen Denken.

Die Philosophie, ist im Internetportal Wikipedia zu lesen, "versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen". Kein geringer Anspruch. Andreas Urs Sommer gedenkt ihn aber ebenso wenig zu erfüllen wie sein geistiger Sparringspartner Friedrich Nietzsche.

Diese großen Fragen – "Was ist der Mensch? Wo kommen wir her? Wo wollen wir hin" –, sich mit ihnen zu befassen sei gewiss zur Einführung in die Philosophie ein "reizvolles Spiel", sagt Sommer, Inhaber einer Professur in Kulturphilosophie an der Universität Freiburg. Er persönlich aber sei misstrauisch gegenüber Philosophen, die die Welt erklärten. Deren Ideengebäude vermögen ihn zwar mitunter zu beeindrucken, aber nur als Kulturleistung, nicht als Leitlinien seines eigenen Weltverständnisses.

Das liegt auch daran, dass Sommers Handhabung der Philosophie nicht auf den großen Fragen und deren Beantwortung beruht. Die Aufgabe der Philosophie sieht er vielmehr darin, Denkgewohnheiten in Frage zu stellen, für Irritation zu sorgen. So hat es ja auch schon Sokrates gehalten, der seinen athenischen Zeitgenossen mit hartnäckigem Nachfragen zu allem und jedem derart auf die Nerven gegangen ist, dass sie am Ende ihn wegen angeblicher ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung