Ermittlungen

Autofahrerin prallt in Bonndorf gegen eine Mauer

Olaf Thor

Von Olaf Thor

Fr, 03. April 2020 um 15:52 Uhr

Bonndorf

Eine 46-jährige Autofahrerin zog sich bei einem Unfall auf der Donaueschinger Straße in Bonndorf Verletzungen zu. Sie musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Eine 46-jährige Autofahrerin kam am Donnerstag, 2. April, gegen 23.30 Uhr in einer Linkskurve auf der Donaueschinger Straße, Höhe des Gasthauses Lindenbuck, nach rechts von der Fahrbahn ab und anschließend ins Schleudern. In der Folge krachte ihr Fahrzeug gegen eine Mauer. Die Autofahrerin zog sich hierbei nicht unerhebliche Verletzungen zu und musste mit dem Rettungsdienst in Krankenhaus gebracht werden, so die Informationen der Polizei.

Den Gesamtschaden an Fahrzeug und Mauer schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht auf alkoholische Beeinflussung, weshalb der Führerschein der Frau beschlagnahmt wurde. Nach Polizeiangaben wird sie angezeigt.

Im Einsatz war auch die Feuerwehr Bonndorf. Die Wehr hatte die Aufgabe den Brandschutz sicherzustellen, auslaufende Betriebsstoffe aufzufangen und die Batterie abzuhängen. Während der Abschleppdienst das Fahrzeug aufnahm, wurde die Fahrbahn gesperrt.