Behindertensport

Ex-Mountainbike-Profi Benny Rudiger kämpft sich ins Leben zurück – und hilft nun anderen

Martha Weishaar

Von Martha Weishaar

So, 07. August 2016 um 21:17 Uhr

Bonndorf

Seit einem Sturz im Januar vergangenen Jahres ist der ehemalige Mountainbike-Profi Benny Rudiger querschnittsgelähmt. Eine Spende hat er nun abgelehnt – und an den Verein zur Förderung des nordischen Behindertensports weitergegeben.

Eigentlich sollte Benny Rudiger mit dem Erlös der diesjährigen Benefiz-Sportveranstaltung "Dunker bewegt" bedacht werden. Der 32-jährige Bankkaufmann aus Oberried ist seit einigen Jahren mit Dunkermotoren verbunden. Als er infolge einer Krebserkrankung 2006 seine Profikarriere als Mountainbiker aufgeben musste, gründete er gemeinsam mit der ebenfalls an Krebs erkrankten und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ