Sanierung

Breisgau-S-Bahn 2020 ist das derzeit größte Nahverkehrsprojekt im Land

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Mi, 28. August 2019 um 18:38 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Sonderfahrt für den Minister: Winfried Herrmann werden die neuen Züge der Höllentalbahn vorgeführt. Sie sind Teil des 330 Millionen Euro teuren Nahverkehrsprojekts der Region.

Von den neuen Zügen, die derzeit schon zweimal täglich auf der Höllentalbahn im Einsatz sind, erwartet Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) eine Verbesserung des Nahverkehrsangebots in der Region. Das betonte er bei einer Sonderzugfahrt von Titisee nach Freiburg, die er als Teil seiner Sommertour am Mittwochmittag vornahm. Vertreter der Deutschen Bahn erklärten, dass pünktlich zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember nur noch die neuen Züge im Höllental verkehren werden.

Ein kurzer Stopp am Hirschsprung
Am Mittwoch kurz nach halb eins stoppte vor der verwitterten Kulisse des schon vor Jahrzehnten stillgelegten Bahnhofs Hirschsprung das modernste Gefährt, das die Deutsche Bahn derzeit auf Schienen schicken kann. Der Zug mit dem klangvollen Namen Coradia Continental, im ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ