Nahversorgung

Bürger wollen Dorfladen in Rheinfelden eröffnen – weil es keinen mehr gibt

Elena Borchers

Von Elena Borchers

Sa, 20. Oktober 2018 um 13:14 Uhr

Rheinfelden

Nachdem auch die letzte Bäckerei im Ort abschloss, will ein Wirtschaftswissenschaftler eine Genossenschaft gründen. Der Laden würde dann allen zusammen gehören – und es gäbe wieder Milch und Brot.

Ein neuer Dorfladen für Warmbach – das ist der Traum von Manoj Thanathethu. Zusammen mit Pascal Zimmerli und Sven Sutter möchte der Wirtschaftswissenschaftler, der seit rund 20 Jahren in Warmbach lebt, diesen Traum verwirklichen. Und zwar mit Hilfe möglichst aller Warmbacher. In der Sitzung des Warmbacher Stadtteilbeirats stellte Thanathethu seine Ideen vor.
Ehrenamtliche und Mini-Jobber sollen den Laden betreiben
"Nachdem die einzige und letzte Bäckerei in Warmbach seit Januar ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung