Bürgerenergiegenossenschaft Titisee-Neustadt will gemeinsam die Klimabilanz verbessern

Tanja Bury

Von Tanja Bury

So, 26. Januar 2020 um 18:11 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Wie war’s beim Neujahrsempfang der Vita Bürgerenergiegenossenschaft? Es gab vor allem neue Informationen zum Nahwärmenetz in Neustadt

TITISEE-NEUSTADT. Bei Neujahrsbrezeln und Sekt gab es am Samstagvormittag für die Mitglieder der Vita Bürgerenergiegenossenschaft, aber auch für interessierte Bürger viele Informationen über den Klimaschutz und zu Energieprojekten der Zukunft – allen voran das Nahwärmenetz in Neustadt.

Die Genossen
Eine bunt gemischte Gruppe findet sich im Kurhaus Titisee ein, die meisten sind ab 50 Jahren aufwärts, es gibt aber auch etliche jüngere. Die Vita hat sich 2011 gegründet und ist zehnprozentige Eigentümerin der Energieversorgung Titisee-Neustadt (EVTN). Die Zahl der Mitglieder liegt zu Beginn des Empfangs bei 201. Doch kurze Zeit später kann ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ