Untersuchung

Bus und Bahn haben im Kreis Lörrach ein Imageproblem

Daniel Gramespacher

Von Daniel Gramespacher

Mo, 21. Oktober 2019 um 18:01 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Der ÖPNV im Landkreis Lörrach bekommt im Regionalbericht einer Mobilitätsstudie schlechtere Noten als Auto und Fahrrad. Die meisten fahren am liebsten mit dem Auto.

Im kommenden Mai will der Lörracher Kreistag bei einer Klausurtagung sämtliche Aspekte der Mobilität der Zukunft sowie den Weg zu einer Strategie des Landkreises bei diesem Themenkomplex beraten. Eine Grundlage ist der Regionalbericht der Studie "Mobilität in Deutschland", der dieser Tage im Umweltausschuss vorgestellt wurde. Eine zentrale Erkenntnis: Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) hat wie deutschlandweit auch in der Region ein Imageproblem.

Zum dritten Mal nach 2002 und 2008 haben Bund und Länder 2015 die Leitstudie "Mobilität in Deutschland" in Auftrag gegeben als Grundlage für politischen Entscheidungen. 2016/2017 wurden bundesweit 30 000 Haushalte als Basis stichprobe befragt. Hinzu kamen mehr als 125 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ