Account/Login

BZ-Interview

Chef der Volksbank Freiburg: "Es gibt hier keine Immobilienkrise"

Bernd Kramer und Barbara Schmidt

Von &

Di, 20. Februar 2024 um 20:00 Uhr

Wirtschaft

BZ-Abo Zum Ende dieses Jahres wird sich Uwe Barth von der Volksbank Freiburg verabschieden. Seit 2009 hat er die Bank geführt – Zeit für einen Blick auf die Arbeit eines regional bedeutenden Finanzdienstleisters.

Architektonisch markant – das Gebäude der Volksbank Freiburg  | Foto: Ingo Schneider
Architektonisch markant – das Gebäude der Volksbank Freiburg Foto: Ingo Schneider
1/2
Uwe Barth hält einen großen Entscheidungsspielraum für Bankerinnen und Banker für wichtig. Er sieht die "nachhaltig stabilen Volksbanken als die Finanzierer des Mittelstandes".
BZ: Wegen der gestiegenen Zins- und Baukosten ist das Wohnungskreditgeschäft bei vielen Banken eingebrochen. Was ist die Situation bei der Volksbank?
Barth: Im Vergleich zum Vorjahr haben private Kunden weniger neue Immobilienkredite nachgefragt. Der Rückgang beträgt circa 30 Prozent. Auch bei gewerblichen Kunden wie Bauträgern verringerte sich das Neukreditgeschäft. Viele Projekte wurden zurückgestellt. Für die Bilanz bedeutet dies weniger Wachstum im Kreditgeschäft. Beim Gewinn spürt man diese Entwicklung noch nicht, aber sie ist eine Bürde für die kommenden Jahre.
Neue BZ-Podcast-Serie "Boomtown" Freiburg – Folge 1: Wer baut noch in der Baukrise?
BZ: Wird es noch weniger neue Baukredite geben?
...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.