Der Trainer und die Hästräger

Christian Streich, Amateur in Sachen Fasnacht, erhält die Goldene Narrenschelle

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Mi, 20. Februar 2019 um 21:53 Uhr

Rust

BZ-Plus Schunkelnde Narren, Miss-Germany-Kandidatinnen, Politiker Cem Özdemir – und mittendrin: der SC-Trainer. Bei der Verleihung der Narrenschelle im Europa-Park hatte Streich ein schwieriges Auswärtsspiel vor sich.

Sie schmücken ihn gerne, diesen Mann, den sie als Kulttrainer verehren, den sie als authentisch, streitbar, geradeheraus, ehrlich, kauzig, und ja, als unterhaltsam bezeichnen. Der Börsenverein des deutschen Buchhandels ehrte ihn 2017 als "Bücherfreund des Jahres", vom Fachmagazin Kicker wurde er zum "Mann des Jahres 2017" geadelt, drei Jahre zuvor gab es in Müllheim, nicht weit von seinem Heimatdorf, den Gutedelpreis – 225 Liter Wein. Und nun schmückt sich auch die 1924 gegründete, altehrwürdige Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte mit ihm: An diesem Mittwochabend erhält Christian Streich, 53 Jahre alt und im achten Jahr auf der Bank bei den Freiburger Fußballprofis, die Goldene Narrenschelle.
...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ