Wahlausschuss

Corona-Krise bremst die Emmendinger OB-Wahl aus

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Do, 02. April 2020 um 18:15 Uhr

Emmendingen

Sollen die Bürgerinnen und Bürger in Zeiten von Corona an die Wahlurnen gebeten werden? Ja, entschied unlängst Rheinfelden. Nein, sagt jetzt der Wahlausschuss in Emmendingen.

Der Gemeindewahlausschuss hat sich am Donnerstag einstimmig für den Abbruch des laufenden Wahlverfahrens zur Oberbürgermeister-Wahl am 26. April ausgesprochen. Das Gremium sieht sich außerstande, unter den gegebenen Umständen der Corona-Pandemie einen ordnungsgemäßen Ablauf zu gewährleisten. Sowohl Infektionsschutzmaßnahmen als auch demokratische Grundsätze seien nicht einzuhalten, hieß es.
Kreis Lörrach: Rheinfelden zieht die OB-Wahl durch
Als Richtschnur für ihre Entscheidung bezogen sich die Ausschussmitglieder auf den Erlass des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ