Stellplätze nachgefragt

Corona verzögert Campingsaison am Kaiserstuhl – doch die ersten Camper sind schon da

Ruth Seitz

Von Ruth Seitz

Mo, 18. Mai 2020 um 18:29 Uhr

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Obwohl die Sanitärgebäude noch geschlossen sind, wird für Camping- und Wohnmobilstellplätze am Kaiserstuhl bereits eine rege Nachfrage registriert. Wir haben uns umgehört.

Besitzer von Wohnmobilen und Wohnwagen haben es mit Freude vernommen: Seit Montag dürfen Campingplätze und Wohnmobilstellplätze wieder öffnen und ihre Gäste willkommen heißen. Üblicherweise sind Campingplätze und Wohnmobilstellplätze bereits um Ostern gut besucht, die Kirschenblüte am Kaiserstuhl zieht Jahr für Jahr Scharen von Gästen an. Die Corona-Krise hat in diesem Jahr den Start der Campingsaison verzögert und entsprechend hoch ist nun die Nachfrage.

Geöffnet werden darf aber nur mit entsprechenden Auflagen: Die Sanitärgebäude müssen geschlossen bleiben, Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. "Wir haben die Hälfte unserer Stellplätze schon für den ersten Tag ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ