Juristisches Nachspiel

CSD-Veranstalter wirft Bürgermeister Verleumdung vor – der weist die Vorwürfe zurück

Joshua Kocher

Von Joshua Kocher

Do, 21. Juni 2018 um 18:15 Uhr

Freiburg

Der CSD-Verein wirft Finanzbürgermeister Stefan Breiter vor, in der Sitzung des Hauptausschusses gelogen zu haben, und erstattete Strafanzeige wegen Verleumdung. Breiter verteidigt seine Ausführungen.

Breiter hatte in der Sitzung des Hauptausschusses aus dem Polizeibericht zu den Vorfällen der Parade im vergangenen Jahr zitiert. Demzufolge soll ein betrunkener Fahrer aus dem Wagen gestiegen sein, um zu tanzen.

Dagegen wehrt sich Ronny Pfreundschuh, einer der Organisatoren des CSD: ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ