Account/Login

"Dann gehen auch die Letzten"

  • skk

  • Mo, 14. August 2017
    Bad Säckingen

     

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Beatrix und Wolfgang Köster vom Förderverein Pro Spital Bad Säckingen zur Zukunft der Spitäler Hochrhein GmbH.

Ein Bürgerspital wäre für den Förderve...allösung für das Spital Bad Säckingen.  | Foto: Archivfoto: Kremp
Ein Bürgerspital wäre für den Förderverein die Ideallösung für das Spital Bad Säckingen. Foto: Archivfoto: Kremp

BAD SÄCKINGEN. Beatrix und Wolfgang Köster setzen sich mit dem Förderverein für das Spital in Bad Säckingen ein. Sie fordern, dass endlich die Sanierung dort beginnt. Dana Coordes und Kai Oldenburg haben mit den beiden gesprochen.

BZ: Wo würden Sie denn morgen in ein Krankenhaus gehen, wenn Sie morgen müssten?
Wolfgang Köster: Die Frage kann man ja so nicht beantworten. Chirurgisch kann man ja nach Säckingen nicht gehen, was bleibt da anderes übrig. Lörrach ist mittlerweile auch überlaufen, ich habe auch mit einem Notfallmediziner in Freiburg telefoniert, der sagte, wir laufen hier über.
Beatrix Köster: Weil Freiburg auch die kleinen Operationen, beispielsweise Blinddarm oder Galle, für uns machen muss.
Wolfgang Köster: Die Frage ist, wo soll man als Patient heute hingehen. Die stellen sich wirklich viele und sind ganz schön verzweifelt. Das sind auch die Ärzte, die es nicht mehr wissen. Fragen Sie mal die Allgemeinmediziner in Bad Säckingen und Umgebung, wo die gerne ihre Patienten hinbringen würden, die sagen auch, ich kann es Ihnen nicht sagen.
BZ: Wie stehen Sie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar