Das Aus verärgert die CSU

Jan Dörner

Von Jan Dörner

Mi, 19. Juni 2019

Deutschland

BZ-Plus Die Maut ist nicht das erste von den Christsozialen betriebene Projekt, das von höchstrichterlicher Stelle einkassiert wird.

CSU-Politiker haben die Angewohnheit, in Berlin besonders breitbeinig durch den politischen Betrieb zu schreiten. Zum Einmaleins ihres Auftretens auf Bundesebene gehört: Bayern bedingungslos verteidigen, der politischen Konkurrenz immer mal wieder rhetorisch derbe einen mitgeben, CSU-Projekte gegen alle Bedenken durchsetzen. So tat es etwa Bundesinnenminister Horst Seehofer im vergangenen Jahr in der Auseinandersetzung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel um die ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ