Account/Login

Trockenheit

Das Borkenkäfer-Vorkommen am Feldberg hat stark zugenommen

Max Schuler
  • &

  • Fr, 12. August 2022, 11:03 Uhr
    Feldberg

     

BZ-Plus Am Feldberg sind derzeit viele abgestorbene Fichten zu sehen. Der lange, trockene Sommer setzt ihnen zu. Zum Teil sind die Lücken im Wald aber auch durchaus gewollt.

Der lange, trockene Sommer sorgt dafür, dass sich der Borkenkäfer ausbreitet.  | Foto: Roland Weihrauch (dpa)
Der lange, trockene Sommer sorgt dafür, dass sich der Borkenkäfer ausbreitet. Foto: Roland Weihrauch (dpa)
1/2
Wer derzeit vom Titisee oder Schluchsee herkommend die Straße zum Feldberg hinauffährt, erblickt im steil eingeschnittenen Feldseekessel viele abgestorbene Fichten. Der lange, trockene Sommer habe dafür gesorgt, dass sich der Borkenkäfer – und der heißt hier meist Buchdrucker – in den höchsten Lagen ausbreitet, wie Stefan Büchner vom ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar