Account/Login

Das erste Band ist durchschnitten

Klaus Fischer
  • Sa, 25. Juni 2016
    Rust

     

Kreisel auf dem Wasserpark-Gelände ist freigegeben / Erste Bauanträge für Hochbauten / Neues Stimmrecht im Zweckverband.

Neuer Kreisel und neue Straße: Heinric...nks) bei der Freigabe und Enthüllung.   | Foto: Bernhard Rein
Neuer Kreisel und neue Straße: Heinrich Dixa, Kai-Achim Klare, Roland, Michael, Thomas und Ann-Kathrin Mack (von links) bei der Freigabe und Enthüllung. Foto: Bernhard Rein

RUST/RINGSHEIM. Das erste Band auf dem Gelände des Tourismuszweckverbandes Ringsheim/Rust ist durchschnitten und das erste Namensschild enthüllt. Der Kreisel am künftigen östlichen Ring, über den einmal Besucher des Wasserparks in Richtung Autobahn gelangen können, wurde am Mittwochabend für den Verkehr freigegeben, die Verbindung von dort in Richtung Rust Ort (vormals Ritterstraße) heißt jetzt "Ringsheimer Straße". Und auch der Hochbau startet in den nächsten Tagen: In der Zweckverbandsversammlung wurden der Bauantrag zum Neubau einer Energiezentrale, eines Trafogebäudes und eines Chlorgasraumes für den Wasserpark genehmigt.

Gemeinderäte beider Zweckverbandsgemeinden sowie deren Bürgermeister Kai-Achim Klare (Rust) und Heinrich ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar