Förderprogramm

Das Freiburger Start-up Muvap bekommt fast eine Million Euro zur Firmengründung

Ursula Thomas Stein

Von Ursula Thomas Stein

Do, 16. Mai 2019 um 08:29 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Team von "Muvap" entwickelt kleinste Ventile und Pumpen. Dafür hat es jetzt eine der größten Förderungen erhalten, die ein Start-up der Uni Freiburg jemals bekommen hat.

Ein Team vom Institut für Mikrosystemtechnik der Uni Freiburg, kurz Imtek, hat für seine Entwicklung "Muvap", kleinste Ventile und Pumpen, eine der größten Exist-Förderungen erhalten, die ein Start-up der Hochschule jemals gesehen hat. Eine knappe Million Euro an Steuergeld stellt das Bundeswirtschaftsministerium den Forschern zur Verfügung – für die Firmengründung.

Das Team um Ardavan Shabanian hatte im Juli 2018 beim ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ