Astronomie

Das ist der Sternenhimmel im April 2020

dpa

Von dpa

Fr, 17. April 2020 um 15:35 Uhr

Umwelt & Natur

Der Weltraum, unendliche Weiten: Nicht nur Science-Fiction-Fans fasziniert das Weltall – auch Hobby-Astronomen sind begeistert. Hier ist der Sternenhimmel des Monats April 2020.

In der wegen der Umstellung zur Sommerzeit nun spät einsetzenden Abenddämmerung leuchtet als erster der Abendstern, unser Nachbarplanet Venus, auf. Gegen Ende April strahlt Venus in größtem Glanz hoch am Westhimmel. Schon am 3. zieht sie knapp südlich an den sieben Schwestern vorbei. Sie sind die hellsten Sterne im Sternhaufen der Plejaden, auch als Siebengestirn bekannt.

Die Plejaden bilden zusammen mit der Venus reizvolle Anblicke
Die Plejadensterne deuten die sieben Töchter des Elternpaares Atlas und Plejone an. Die Begegnung von Venus mit den Plejaden bietet einen reizvollen Anblick, insbesondere im Fernglas. Während das Licht von Venus zur Erde nur wenige Minuten unterwegs ist, so ist das Sternenlicht der Plejaden 420 Jahre zu uns unterwegs. Im Mai wird Venus den Abendhimmel verlassen und im Juni dann am Morgenhimmel erscheinen. Abend- und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ