Das Land der Farben, der politischen Wirren, aber auch der Ruhe

Reinhard Cremer

Von Reinhard Cremer

Di, 18. November 2008

Weil am Rhein

Kai-Uwe Küchler vermittelte grandiose Eindrücke aus Tibet: Vor allem die Menschen in dem von China unterdrückten Land sind es, die ihn faszinieren

WEIL AM RHEIN (cre). "Am Anfang war der Wind." So beginnt eine uralte tibetische Überlieferung von der Entstehung der Welt. Mit diesem Zitat begann der Fotograf und Buchautor Kai-Uwe Küchler denn auch seinen Dia-Vortrag in der Reihe "Vision Erde" über das "Land des Schnees" im Haus der Volksbildung.
Sechs mehrmonatige Reisen machten Tibet für ihn und seine Ehefrau Ariane zur Lebensaufgabe. Aufgrund der politischen Lage ist zur Zeit für Journalisten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung