Account/Login

Tradition

Das "Weiße Gold" von Bali: Zu Besuch bei den letzten Salzbauern

  • Carola Frentzen (dpa)

  • Mo, 26. Februar 2024, 20:00 Uhr
    Panorama

     

Salz ist heute zumeist raffiniert und mit Konservierungsstoffen versetzt. Nicht so auf Bali. Hier wird das "Weiße Gold" noch manuell aus dem Meer gewonnen – aber das Handwerk stirbt aus.

Salz türmt sich im kleinen Laden von Nyoman Warta und seiner Familie.  | Foto: Carola Frentzen (dpa)
Salz türmt sich im kleinen Laden von Nyoman Warta und seiner Familie. Foto: Carola Frentzen (dpa)
1/2
Mühsam schleppt Nyoman Warta Meerwasser in zwei einfachen Behältern an den Strand von Kusamba. Er trägt sie – wie es auf Bali Tradition ist – an einer Stange, die schwer auf seinen Schultern liegt. Dann gießt er den Inhalt langsam und bedächtig in den dunklen Sand. Der erste Schritt zur Gewinnung von 100 Prozent natürlichem Meersalz ist gemacht. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar