Bürgerentscheid

Denn sie wissen, was sie wollen: Junge Freiburger über Dietenbach

Eyüp Ertan, Jonathan Janz, Gina Kutkat, Anika Maldacker

Von Eyüp Ertan, Jonathan Janz, Gina Kutkat & Anika Maldacker

Do, 14. Februar 2019 um 12:04 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Am 24. Februar stimmen die Freiburger über den neuen Stadtteil Dietenbach ab. Auch junge Menschen beschäftigt das Thema. fudder hat fünf Orte besucht, an denen sie sich aufhalten.

Wenn in Freiburg am 24. Februar über den neuen Stadtteil Dietenbach abgestimmt wird, sind auch viele junge Menschen wahlberechtigt. Wie präsent ist das Thema unter Schülern, Studierenden, jungen Berufstätigen und Auszubildenden? fudder hat fünf Orte besucht, an denen sich junge Erwachsene aufhalten: Eine Shisha-Bar, die Mensa Rempartstraße, die Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule, den Kinder-und Jugendtreff in Haslach und die "Bar" im Stühlinger.

Auf dem Schulhof
In der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule ist gerade große Pause, Schülerinnen und Schüler verlassen das Gebäude.

Die 22-jährige Schülerin Fabienne Langusch wohnt in Haslach. "Dachgeschosse auszubauen, um mehr Wohnraum zu schaffen, halte ich für keine gute Lösung", sagt Fabienne. "Warum sollte man auf Höhe setzen, wenn es genug Freiland innerhalb der Stadt gibt?" Ihre Freundin Mary Meier, die in Gundelfingen lebt und daher nicht abstimmen darf, nickt zustimmend. "In Freiburg gibt es so viele junge Leute und Studenten", sagt sie. "Es ist wichtig, bezahlbaren Wohnraum für diese Gruppen zu schaffen." Beim Bürgerentscheid wird Fabienne mit Nein stimmen – also für die Bebauung.



Peter Heidelbach, 30 Jahre, genießt einige ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ