Freiburger Stadtgeschichte

Der Blick auf das Martinstor in Freiburg war vor 160 Jahren ein anderer

Peter Kalchthaler

Von Peter Kalchthaler

Mo, 20. Juli 2020 um 21:00 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Gottlieb Theodor Hase fotografierte 1860 die damals neue Stephanien-Vorstadt. Es war eine vornehme Wohngegend in einem Landstädtchen, das erst später zur modernen Großstadt wurde.

"Gottlieb Theodor Hase. Freiburgs erster Fotograf" heißt die Ausstellung im "Haus der Graphischen Sammlung", Salzstraße 32, die einen Blick in das Stadtbild vor 150 Jahren erlaubt. In dieser Woche werden die etwa 70 Fotografien in der Ausstellung ausgetauscht und sind danach bis Ende September zu sehen. Zur Wiedereröffnung am kommenden Wochenende soll auch der umfangreiche Katalog zur ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung