Wiedereröffnung

Der große Ansturm auf den Recyclinghof in Herten bleibt aus

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

Mo, 30. Juli 2018 um 00:07 Uhr

Rheinfelden

Die Mitarbeiter sind gewappnet, die Container stehen bereit: Der große Andrang bleibt am ersten Samstag nach Wiedereröffnung des Recyclinghofs in Herten allerdings aus. Noch muss sich das neue Verkehrskonzept also beweisen.

"Muss ich hier hereinfahren?", fragt der ältere Mann am Samstag durch das Autofenster. Die Ampel zur Auffahrt des neuen Recyclinghofs steht auf Grün und da kein Verkehr herrscht, kreuzt der Mann mit seinem Auto einfach die auf auf der Straße aufgemalte durchgezogene gelbe Linie. Diese soll den Verkehr zunächst einmal von der Bundesstraße B 34 vom Standort der Mulden und Container fortführen und über einen in Richtung Rhein gelegenen Wendehammer zurückleiten. Damit wird der früheren Rückstauproblematik Rechnung getragen. Die Stichstraße bietet einen Stauraum für 50 Fahrzeuge, erklärt Schichtleiter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ