Der junge Komponist dirigiert selbst

Gertrude Siefke

Von Gertrude Siefke

Mi, 08. Mai 2013

Offenburg

Uraufführung Nr. 4: Jugendsinfonieorchester spielt am Sonntag auch ein Werk von Leo Küßner.

OFFENBURG. Musikliebhaber unter den Cineasten und Kinofreunde unter den Klassikfreaks dürften sich am Sonntag gleichermaßen angesprochen fühlen: Das Jugendsinfonieorchester widmet sein Jahreskonzert ganz der Filmmusik. Eine Uraufführung des Offenburgers Leonard Küßner vervollständigt das Programm mit dem Titel "Symphonic Cinema".
Schlicht "4" heißt das Werk des 19-jährigen Abiturienten, der bereits 2011 mit drei Kompositionen am Start war. Weil es sich jetzt um die vierte Uraufführung handelt, hat Leo Küßner sein Werk ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung