Der Mittelteil des Nichts

Annette Hoffmann

Von Annette Hoffmann

So, 18. Februar 2018

Literatur & Vorträge

Der Sonntag Mit einer Mammutlesung feiert Andreas Maier das Bergfest seiner Wetterauchronik.

Biografische Erzählungen sind tückisch. In seinem elfteiligen Romanprojekt sagt der Autor Andreas Maier unbekümmert "ich", legt aber Finten aus. Am 23. Februar wird er im Literaturhaus den in diesem Monat erschienenen Roman "Die Universität" lesen. Den ganzen in viereinhalb Stunden.

Nein, bei dieser Auslage handelt es sich nicht um die des Freiburger Buchhändlers Michael Schwarz: "Es lag ein dicker Roman von Martin Walser im Fenster, daneben einige Mallorca-Romane von einer mir unbekannten Autorin, die auf einem beiliegenden Schild als Autorin von Mallorca-Romanen gepriesen wurde, daneben fanden sich die üblichen Steuerberatungsbücher. Der Martin-Walser-Roman war im berühmten Suhrkamp Verlag erschienen. Er lag feist und gut gelaunt da, dieser dicke Roman, geradezu fröhlich, besser gesagt triumphal", schreibt Andreas Maier.

Es ist nicht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ