Account/Login

Der Samenhandel als Basis

Sylvia-Karina Jahn
  • Fr, 18. November 2022
    Emmendingen

     

Das Emmendinger Blumenhaus Buderer besteht seit 150 Jahren und fühlt sich gut aufgestellt.

Der Begründer der Blumen-Dynastie: Leopold Hambrecht.  | Foto: Repro: Ingo Schneider
Der Begründer der Blumen-Dynastie: Leopold Hambrecht. Foto: Repro: Ingo Schneider

. Seit 150 Jahren gibt es das Blumenhaus Buderer, seit fünf Generationen befindet es sich im Familienbesitz, und die nächste Generation steht bereit. Gegründet hat es Leopold Hambrecht 1872 als Samenhandel und Gärtnerei. Er wurde 1845 als jüngstes von neun Kindern auf einem Hof am Fuß der Hochburg geboren.

Mit 14 Jahren wurde er Vollwaise, Ökonomierat Theodor Jäger und dessen Frau nahmen sich des Jungen an. Er half in der Landwirtschaft und absolvierte an der Ackerbauschule bei der Hochburg eine Lehre für Gemüsegärtnerei und Obstbaumzucht. Lehr- und Wanderjahre folgten, aber auch der Krieg 1870/71. Als er zurückkam, heiratete er Anna Marie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar