Nachruf

Der unermüdliche Nach-vorne-Denker Stefan Rost ist tot

Julia Littmann

Von Julia Littmann

So, 15. März 2020 um 11:39 Uhr

Freiburg

Der Freiburger Stefan Rost war keiner für verschwurbelte Theoriedebatten: Sein lustvolles Nach-vorne-Denken zielte immer ganz konkret auf das Handeln für eine bessere Welt. Jetzt ist er gestorben.

Sein Leben lang hat Stefan Rost kluge, kreative Ideen mit Freude und Beharrlichkeit erdacht und sie interessiert mit Freunden und Widersachern diskutiert. Mit enormem Erfolg. Das Mietshäuser-Syndikat – Markenname für solidarisches Wohnen – verdankt sein Gelingen nicht zuletzt Stefan Rosts ungebremster Freude daran, vertrackten Problemen mit gut durchdachten, ausgefuchsten Lösungen zu begegnen.

Er war Maurer, Soldat, Mathestudent
Der gelernte Maurer, 1944 geboren in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ