Forum am Rhein

Der Verkehr staut sich teilweise bis auf die L 98

Hagen Späth

Von Hagen Späth

Mo, 02. Dezember 2019 um 10:22 Uhr

Neuried

Seit der Eröffnung kommt es immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen, weil die Autofahrer Parkplätze suchen oder die Zufahrt zuparken. Nun soll die Lage verbessert werden.

Bei Veranstaltungen haben sich schon Rückstaus bis auf die L 98 gebildet. Um die Situation zu entschärfen, haben sich jetzt Vertreter der Polizei und der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes mit Forum-Inhaber Jürgen Grossmann sowie Bürgermeister Jochen Fischer vor Ort getroffen und einige Dinge verabredet.

Dazu gehört, dass auf der rechten Seite der Einfahrt entlang der Leitplanke nicht mehr geparkt werden darf, berichtet Fischer auf Anfrage der BZ. "Das soll mit einer Schrägmarkierung und mit einer sogenannten Möblierung durchgesetzt werden", verdeutlicht der Bürgermeister das Bestreben, die Zufahrt offener zu halten, dass auch der Bus, der von Offenburg kommend das Forum regelmäßig ansteuert, besser durchkommt. Für den Bus soll ein provisorischer Wendeplatz markiert werden, der ebenfalls nicht zugeparkt werden darf.

"Wir wollen verdeutlichen, dass es 100 Parkplätze gibt"

Dafür will man die Autofahrer dazu bringen, vermehrt den von der Gemeinde angelegten Parkplatz rechts unten anzufahren. Dort gibt es 100 Parkplätze, die die Gemeinde extra einschottern ließ. Hinweisschilder weisen zwar jetzt schon auf die Parkmöglichkeiten hin, diese sollen jedoch noch verbessert werden. Fischer: "Wir wollen verdeutlichen, dass es dort 100 Parkplätze gibt und die sind nicht nur für die Wanderer, die zum Auenwildnispfad wollen." Des Weiteren sollen Hinweisschilder für das untere Parkdeck im Forum selbst aufgestellt werden. Am Forum vorbei nach links unten gibt es nicht nur die übereinander angelegten Doppeldecks für die Mitarbeiter, sondern auf der rechten Seite auch eine ganze Reihe von Besucherparkplätzen.

Die Zufahrt soll verbessert werden

Schließlich soll noch die Zufahrt zum oberen Parkdeck am Forum, das sich gleich links nach der Einfahrt befindet, verbessert werden. Um auf dieses Parkdeck zu kommen, müssen die Autofahrer zuerst die Zufahrt hineinfahren, dann umdrehen und kurz vor der Ausfahrt nach rechts auf das Parkdeck einbiegen. Manche Fahrer, die diese Parkmöglichkeit schon kennen, sind jedoch gleich nach links scharf abgebogen. Auch das hat zu gefährlichen Situationen geführt. "Das soll jetzt baulich so verändert werden, dass das vordere Abbiegen nicht mehr möglich ist", sagt Fischer.

Die Zufahrt vor der Schranke zum Gelände des Wassersportclubs muss ebenfalls freigehalten werden. Die Anfrage von Jürgen Grossmann an den Club, zeitweise das Gelände als Parkfläche nutzen zu können, sei diesmal nicht das Thema gewesen. Fischer: "Das kommt noch."