Recht auf Kita-Platz

AWO besorgt um Kita-Qualität

Thomas Maron

Von Thomas Maron

Fr, 31. Mai 2013

Deutschland

Schlechte Kitas sind schlecht fürs Kind: Die Arbeiterwohlfahrt, Trägerin von 2300 Kitas in Deutschland, sorgt sich im Zuge der Einführung des Rechtsanspruchs um die Qualität des Angebots.

BERLIN. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) schlägt kurz vor Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Ein- bis Dreijährige am 1. August Alarm. Die Qualität der Betreuung bleibe auf der Strecke, sagte der AWO-Bundesvorsitzende Wolfgang Stadler. Er stützt sich bei seiner Bewertung auf eine Befragung in rund der Hälfte der 2300 AWO-Kitas. Schon jetzt seien die Bedingungen für die Kinder, aber auch für das Personal in den Einrichtungen kaum zu ertragen. Eine Kita-Leiterin ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung