Niedersachsen

Schröder-Köpf wird Integrationsbeauftragte

Klaus Wallbaum

Von Klaus Wallbaum

Mi, 17. April 2013

Deutschland

Niedersachsens neuer Ministerpräsident Stephan Weil kürt Doris Schröder-Köpf, die Frau von Altkanzler Gerhard Schröder und neuerdings SPD-Landtagsabgeordnete, zur Beauftragten für Migration und Teilhabe – und stiftet damit ein Kompetenzwirrwarr.

Die Integrationspolitik ist für Weil so wichtig, dass mehrere Personen gleichzeitig dafür zuständig sein sollen. Deshalb wurde die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf in der Kabinettssitzung zur neuen "Landesbeauftragten für ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung