Forschung ohne Kontrolle

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Fr, 20. Juli 2018

Deutschland

Immer mehr Wissenschaftler schreiben für unseriöse Publikationen.

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) tritt dafür ein, Fehlentwicklungen bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen zu prüfen. "Es ist im Interesse der Wissenschaft selbst, die jetzt aufgeworfenen Fragen gründlich zu untersuchen und zu beantworten." Karliczek reagierte damit auf Medienberichte, wonach mehr als 5000 deutsche Forscher Beiträge in unseriösen Journalen publiziert haben. Laut SWR sind darunter auch ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung