Account/Login

Dietenbach-Check (16)

Deutschland, deine Dietenbachs: Wo neuer Wohnraum Streit verursacht – und wo nicht

Wulf Rüskamp
  • Mi, 20. Februar 2019, 16:12 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus In ganz Deutschland werden Baugebiete geplant – aber nicht alle werden verwirklicht. Während Frankfurt wächst, wurden Projekte in Emmendingen und Erlangen von Bürgerentscheiden gestoppt.

Viele wollen bauen – viele wolle... Wohnraum gibt es in ganz Deutschland.  | Foto: Fredrik von Erichsen
Viele wollen bauen – viele wollen, dass nicht gebaut wird. Streit um neuen Wohnraum gibt es in ganz Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen
1/2
Wachsende Einwohnerzahlen, Wohnungsnot, explodierende Miet- und Immobilienpreise: Diese Probleme treiben eine Reihe bundesdeutscher Städte um. Deshalb planen sie neue Stadtviertel – wie Freiburg mit Dietenbach. Manche der Projekte scheitern freilich auch am Einspruch der Bürgerschaft. Einen Überblick über die Entwicklung hat niemand, auch nicht der Deutsche Städtetag. Darum gibt es hier acht aktuelle Beispiele neuer Stadterweiterungen.
Es trifft nicht nur Städte im Süden: Pläne für neue Wohnquartieren haben derzeit auch Hamburg oder Köln und Leipzig, alle in der Größenordnung von 7000 bis 10.000 Einwohnern. Doch weit spürbarer ist der Bedarf an neuen Wohnungen südlich der Mainlinie. Das ändert nicht unbedingt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar