Die "Buure" haben es richtig drauf

Leony Stabla

Von Leony Stabla

Di, 05. Februar 2013

Rheinfelden

Vier Stunden lang halten die Minsler Vereine mit Gästen die Besucher bei bester Laune / Viele witzige Szenen auf der Bühne.

MINSELN. Ein unterhaltsames, vierstündiges Programm stellten die Minsler Vereine beim Buure-Obend 13 auf die Beine. Unterstützung erhielten sie am Samstag von den Nachbarn in Karsau und Adelhausen. Auch die neuen "Schlössle-Hexen" waren mit von der Partie.

Als Gastgeber begrüßte Simon Maier, neuer Vorsitzender der "Letschte Buure vom Dinkelberg", die Vertreter von "Froscheclique", "Mohren Clique" und den neu gegründeten "Schlössle-Hexen". Die Nachbarzunft Karsau hieß mit ihrer Königin Sabrina I. die Zuschauer willkommen . Die Gäste starteten direkt ins Programm. Mit einem mitreißenden Zombietanz in grusliger Verkleidung verbreitete die Zunftgarde Karsau sofort die richtige Stimmung für einen lustigen Abend.

Als ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ