Account/Login

Der Hochblauen

Die Douglasie aus der Blauenregion hat einen weithin sehr guten Ruf

Markus Maier
  • Mi, 24. August 2011, 00:00 Uhr
    Kandern

     

Der Wald rund um den Gipfel des Hochblauen ist bunt. Hier wächst Holz mit Qualität und hier leben Tiere aus den Alpen. In den Achtzigerjahren hatte das Waldsterben dem Berg über Gebühr zugesetzt.

Hoch hinaus für Douglasienzapfen mit S...pezialisten in den Wäldern am Blauen.   | Foto: Markus Maier
Hoch hinaus für Douglasienzapfen mit Samen von weltweit anerkannter Qualität klettern Spezialisten in den Wäldern am Blauen. Foto: Markus Maier
1/2
Mit seinem 1165 Meter hoch über dem Meeresspiegel gelegenen Gipfel zählt der Blauen – oder auch Hochblauen – zu den markantesten Bergen des Schwarzwaldes. Dem Hausberg des Markgräflerlandes hat die Badische Zeitung eine Sommerserie gewidmet. Heute geht es um den Wald rund um den Gipfel.
Ganz oben auf dem Berg, der in der Literatur aus der Kaiserzeit auch schon mal als "Deutschlands südwestlicher Eckpfeiler" bezeichnet worden war, treffen nicht nur drei Gemarkungsgrenzen – die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar