Account/Login

Beispiel Lörrach

Die drei Telefone des Dr. Hemmerling: Notaufnahme am Limit

Kathrin Ganter
  • Di, 27. Dezember 2022, 20:27 Uhr
    Lörrach

BZ-Abo Die Notaufnahme des Lörracher Krankenhauses arbeitet an der Belastungsgrenze. Chefarzt Samuel Hemmerling und sein Team geben dort jeden Tag alles, um die Patienten zu versorgen.

Samuel Hemmerling (links) bespricht mi...ehnle  die Versorgung eines Patienten.  | Foto: Kathrin Ganter
Samuel Hemmerling (links) bespricht mit Pfleger Felix Zehnle die Versorgung eines Patienten. Foto: Kathrin Ganter
1/3
Samuel Hemmerling starrt auf den Monitor, der die Behandlungsplätze anzeigt. Bis auf einen sind alle belegt. Und der kann nicht genutzt werden, weil der zweite Platz in diesem Raum von einem Covid-positiven Patienten belegt ist. "Medizinisch gesehen ist Corona mittlerweile selten ein schweres Problem, aber logistisch für die Notaufnahme eine Vollkatastrophe", sagt der Chefarzt der Lörracher Notaufnahme. Es ist Dienstagmorgen, kurz nach acht.
"Medizinisch gesehen ist Corona mittlerweile selten ein schweres Problem, aber logistisch für die Notaufnahme eine Vollkatastrophe." Samuel Hemmerling Hemmerling ist seit halb acht im Dienst. Er trägt ein blaues Klinikshirt mit weiten Taschen. In denen stecken drei Telefone. Eines klingelt. Ein Rettungswagen aus Bad Säckingen steht ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.