Bausünde im Stadtkern

Die Emmendinger Innenstadt soll ihr schimmelndes Kaufhaus Krauss endlich loswerden

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Mi, 09. Oktober 2019 um 10:54 Uhr

Emmendingen

BZ-Plus Mitten in der Innenstadt modert seit knapp zehn Jahren eine Kaufhausruine vor sich hin. Projektentwickler Unmüßig kommt nun mit einem neuen Plan daher, der bis Jahresende festgezurrt werden soll.

Knapp zehn Jahre ist es her, als die Kaufhaus-Krauss-Gruppe Insolvenz anmelden musste und damit in Emmendingen die Ära des klassischen Warenhauses zu Ende ging. Seither modert die halb entkernte Bausünde aus den 70er-Jahren mitten in der Emmendinger Fußgängerzone weiter vor sich hin. Nach dem Rückzug des Investors im März macht jetzt ein "Emmendinger Plan" die Runde – mit dem Ziel, das Gebäude und ein angrenzendes Betriebsgelände endlich wieder mit Leben zu füllen.

"Freu Dich drauf!" steht in gelben Lettern über dem verbarrikadierten Eingang des ehemaligen Kaufhauses in der Theodor-Ludwigstraße. Doch für die Passanten, die an der mit blauen Netzen verhüllten Betonruine unweit des Marktplatzes vorbeilaufen, klingt das einstige Werbeschild schon fast wie Hohn. Während an anderen Krauss-Standorten wie Lahr oder Waldkirch längst wieder neues Leben in die alten Immobilien eingezogen ist, ist den ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ