"Die Energiewende kann man nicht rein technisch denken"

Lena Roser

Von Lena Roser

Mi, 13. März 2019

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Ursula Sladek, als Stromrebellin bekannte Gründerin der Elektrizitätswerke Schönau, stellt bei einem politischen Frauenfrühstück den Freiburger Verein CO2-Abgabe vor.

BOLLSCHWEIL. Wie bedrohlich ist die Klimakrise und was kann jeder Einzelne dagegen tun? Diese Frage dominiert spätestens seit den wöchentlichen Schülerprotesten sowohl die Diskurse in der Politik als auch die im Privaten. Beim politischen Frauenfrühstück der Grünen in Bollschweil präsentierte Ursula Sladek, Mitgründerin des Freiburger Vereins CO2-Abgabe, interessierten Frauen aus der Region Antworten auf diese Fragen.
Zahlreiche Umweltkatastrophen, der Anstieg des Meeresspiegels und damit einhergehend die Gefährdung von Lebensräumen – die Liste der Auswirkungen des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung