Account/Login

Stadtgeschichte

Die ersten Freiburger Nazis fanden nach dem Hitler-Ludendorff-Putsch milde Richter

  • Do, 30. November 2023, 14:00 Uhr
    Freiburg

BZ-Abo Vor 100 Jahren – im November 1923 – fand kurz nach dem Hitler-Ludendorff-Putsch in Freiburg ein Prozess gegen die neue NSDAP-Ortsgruppe statt. Die Mitglieder kamen glimpflich davon.

Was 1923 noch scheiterte, wurde zehn J...ernahme durch die Nationalsozialisten.  | Foto: Repro: Ingo Schneider
Was 1923 noch scheiterte, wurde zehn Jahre später Realität: Das Bild zeigt den Freiburger Festzug zum 1. Mai 1933, kurz nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten. Foto: Repro: Ingo Schneider
1/3
Am 28. November 1923 fand vor dem Freiburger Landgericht ein politischer Prozess statt. Angeklagt waren mehrere Nationalsozialisten wegen der verbotenen Gründung einer NSDAP-Ortsgruppe im April des Jahres. Kurz vor dem Prozess war am 8./9. November in München der Hitler-Ludendorff-Putsch gegen die Weimarer Republik blutig gescheitert. Es wäre zu erwarten gewesen, dass die dort bewiesene Gefährlichkeit der NSDAP einen Einfluss auf den Prozess gehabt hätte, doch es kam anders.
Erste Gründung der Ortsgruppe
Am Abend des 24. Juni 1922 trafen sich fünf Männer im Nebenzimmer des Restaurants ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.