Die Frei-Frauen ergreifen Initiative

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Do, 08. März 2018

Münstertal

BZ-Plus INTERNATIONALER FRAUENTAG: In Staufen hat sich ein Stammtisch gebildet, der selbständig tätige Frauen vernetzen will.

STAUFEN. Anfang des Jahres hat sich in Staufen ein Netzwerk selbständig tätiger Frauen gegründet. Jeweils am ersten Montag des Monats treffen sich "Die Frei-Frauen von Staufen", wie sich der lockere Zusammenschluss von Frauen aus allen Berufsgruppen nennt, zum ungezwungenen Stammtisch. BZ-Mitarbeiterin Gabriele Hennicke, als freie Journalistin selbst zur Zielgruppe gehörend, war beim Treffen im Gasthaus Löwen dabei.

Die Idee, sich mit anderen Frauen zu vernetzen, hatte Ute Axt. Die Tierärztin und Landwirtin hält und züchtet Pferde und berät Landwirte in Fragen Tierwohl und Stallbau. "Hinter vielen Geschäften, Büros und Praxen in Staufen stehen selbständige Frauen, aber sie kennen sich nicht, sind nicht vernetzt", sagt Ute Axt. "Mein Eindruck ist, dass Männer sowieso klüngeln, viele sind in Netzwerken wie Lions ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ